News

Auf dieser Seite informieren wir Sie über aktuelle Veranstaltungen, Feste und Projekte in unserer Schule.

Die Schülerinnen und Schüler gehen auf "Lese-Reise"

Am Montag, den 13. Mai 2024 gingen die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Forellstraße auf eine musikalische Lesereise mit Geschichtenerzähler Chris Kramer. In der 45-minütigen Geschichte "Die kleine Mundharmonika" begleiteten die Kinder das Musikinstrument auf der Reise nach Amerika. Die Geschichte und die Lieder über Mut und Respekt begeisterten die Kinder zum mitmachen und mitsingen. 

Die "Mini-Schule" startet nach den Osterferien

Für unsere Schulanfänger 2024/25 bieten wir in diesem Jahr die "Mini-Schule" an, um ein Gefühl für den Schulalltag zu entwickeln.

An der Grundschule Forellstraße startet nach den Osterferien 2024 ein neues Vorschulprojekt, die „Mini-Schule“. Wir laden alle angehenden Schulkinder, die sich an unserer Schule angemeldet haben, herzlich dazu ein, schon vor der Einschulung die Schule und den Schulalltag kennenzulernen.


Die Kinder kommen 1x in der Woche für 2 Stunden zu uns in die Schule und erleben ihren ersten kleinen Schultag, inklusive Frühstückspause und Hofpause. Die Anmeldung zur Mini-Schule und ein Informationsschreiben wurden per Post an alle Eltern verschickt. 

Am 07.03.2024 findet um 18 Uhr ein Informationsabend zur „Mini-Schule“ in unserer Schule statt

Alle Eltern der zukünftigen Erstklässler sind herzlich dazu eingeladen. Kommen sie vorbei und lernen sie uns und unsere Schule kennen und erfahren sie mehr über unser Vorschulprojekt.

Herzliche Briefe

Auch in diesem Jahr haben die zweiten Klassen unserer Schule wieder am Projekt "Post mit Herz" teilgenommen. Die Schülerinnen und Schüler des zweiten Schuljahres verfassten Briefe für Seniorinnen und Senioren in Alten- und Pflegeheimen und gestalteten Briefumschläge mit winterlichen und weihnachtlichen Motiven. Die Kinder wollten alten Menschen so eine Freude in der Weihnachtszeit machen.

Unter dem Motto "Nächstenliebe passt auf eine Postkarte" möchte die Aktion darauf aufmerksam machen, dass man Menschen, die in der Weihnachtszeit einsam sind oder vergessen werden, auch mit wenig Aufwand eine Freude machen kann. Das Ziel der Aktion ist es, einsamen Menschen liebe und nette Worte zukommen zu lassen.

Der Ausflug in die ZOOM-Erlebniswelt begeisterte die Schülerinnen und Schüler

Am 19.10 unternahm unsere gesamte Schule einen Ausflug in die ZOOM-Erlebniswelt nach Gelsenkirchen. Nachdem alle mit drei Bussen zum Zoo gebracht worden waren, durften sich die Schülerinnen und Schüler die drei großen Erlebniswelten - Afrika, Asien und Alaska - anschauen. Hier erwarteten die Kinder zahlreiche Tiere aus der ganzen Welt.

Zu bestaunen gab es unter anderem Löwen, Giraffen, Eisbären, Orang-Utans und viele Tiere mehr. Ein besonderes Erlebnis war die Zoo-Schule, in der die Kinder eine lebende Schlange hautnahe bestaunen und sogar streicheln durften. Gespielt werden durfte in kleinen Pausen sogar im großen Indoor-Spielplatz. Hier konnten die Schülerinnen und Schüler nach Lust und Laune klettern, rutschen und toben.

Rundum war der Ausflug ein gelungenes Erlebnis für unsere gesamte Schule.

Besonders das weitläufige Affengehege hatte es den Kindern angetan. Zu Bestaunen gab es die wilden Kletterkünste der Schimpansen und Paviane. Ein Highlight war für viele Schülerinnen und Schüler auch die Bootsfahrt mit der "African Queen", die um die ganze Affeninsel fährt.

Die Kinder konnten die Vielzahl an exotischen Tieren hautnah bestaunen.

Schuljahresende

Die letzten Tage vor den Sommerferien sind stets ereignisreich. So fand in der vorletzten Schulwoche das Abschlussfest der Garten-AG im Kleingartenverein statt. Hier wurde noch einmal geerntet, was das Zeug hält, die Beete für neue Pflanzen aufbereitet und genüsslich Waffeln verspeist. 
Am vorletzten Schultag fanden dann der jährliche Staffellauf der einzelnen Jahrgänge, sowie die Ehrung unserer Kinder mit besonderen sportlichen Leistungen statt. Bevor dann am letzten Schultag vor den Ferien unsere Viertklässler und Viertklässlerinnen gebührend in ihren neuen Lebensabschnitt an der weiterführenden Schule verabschiedet wurden. 
Damit verabschieden wir alle in erholsame Ferien und freuen uns auf das Wiedersehen!

Laufwunder 2023

In diesem Jahr konnten die Kinder unserer Schule wieder einmal unter Beweis stellen, dass sie fitte Läufer und Läuferinnen sind! Durch die Teilnahme am Laufwettbewerb Laufwunder, welcher unter anderem von der Gesundheitskasse AOK ins Leben gerufen wurde, war es ihnen möglich, eine Bronze-, Silber- oder Goldurkunde für ihre Joggingfähigkeiten zu erhalten. Bei 15 Minuten Joggen gab es Bronze, Silver für 30 Minuten und wer es sogar schaffte, 60 Minuten durchzuhalten, bekam eine Goldurkunde. Am Dienstag, den 13.6. gingen die ersten beiden Jahrgänge an den Start und die dritten und vierten Klassen waren am Mittwoch dran. Wir waren positiv überrascht, wie viele Kinder eine der drei Urkunden erhalten haben und sind stolz auf alle unsere Schüler und Schülerinnen, dass sie teilgenommen haben!  

Stadtschulsportfest 2023

Am 2023 fand das Stadtschulsportfest statt. Hier treten alle Herner Grundschulen in den Disziplinen... gegeneinander an.

Unser Schulfest '23

 

Das Schulfest am 13. Mai 2023 war ein voller Erfolg. Bei strahlendem Sonnenschein genossen die Kinder mit ihren Familien, die Lehrkräfte und die Mitarbeiter der OGS ein abwechslungsreiches Spiel- und Speisenangebot.

An insgesamt acht unterschiedlichen Stationen, die von den einzelnen Klassen organisiert wurden, konnten die Kinder ein umfangreiches Spiel-, Sport- und Spaßangebot wahrnehmen und ihr Geschick und ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Die absoluten Highlights waren der Sportparcours der Klasse 1a - ermöglicht durch die Mithilfe der Elternschaft - und die Hüpfburg in Helikopterform - durch die Johanniter beigesteuert. 

Durch zahlreiche Spenden der Eltern war es möglich, neben Bratwurst im Brötchen, auch internationale Spezialitäten sowie Kuchen und Gebäck anzubieten. Für die Kinder waren jedoch der Zuckerwatte- und Slush-Eis-Stand die erste Anlaufstelle. 

Dank der Mithilfe der OGS Mitarbeiter, die sich u.a. mit dem Kuchenverkauf und dem Schminken der Kinder einbrachten, und der Eltern, die durch die Tatkraft die unterschiedlichen Stände und Stationen bespielten, wurde das Schulfest eine wirklich schöne Erinnerung zum Ende des Schuljahres.

Herzlichen Dank

Im Namen der Palliativberatung bedanken wir uns an dieser Stelle für die großzügigen Spenden, die am Waffelstand geleistet wurden. Insgesamt wurde durch den Verkauf von Waffeln ein Erlös von rund 106€ erzielt. Das Geld kommt der Arbeit der Palliativberatung-Basis e.V. zugute. 

Der Kinderfresser war da

Am 11. und 12. Mai besuchte der Kinderbuchautor Klaus Strenge unsere Schule. Der Autor laß den Kindern aller Klassen aus seinem Kinderbuch "Der Kinderfresser kommt!" vor. Kindgerecht und mit vielen Mitmach-Aktionen erfreute Herr Strenge in einer zirka einstündigen Lesung die Kinder. 

Im Buch geht es um die kleine Cilly, die Angst vor einem Monster unter ihrem Bett hat. Doch schnell bemerkt Cilly, dass das Monster ein wirklich freundliches und hilfreiches Wesen ist, das ihr helfen möchte, ihre verschwundenen Kuscheltiere wiederzufinden.

Sieg für unsere Basketball-Mädchen

Nachdem unsere Jungen am 15. März schon erfolgreich beim städtischen Schul-Basketball-Turnier teilgenommen hatten, hieß es am vergangenen Mittwoch, den 19. April 2023 nun auch für die Mädchen: dribbeln, was das Zeug hält! Bereits um 10:42 Uhr, nachdem unsere Basketballerinnen alle drei Vorrundenspiele gewonnen hatten, war klar, das wird ein ganz besonderer Tag. Die Siegesserie setzte sich bis ins Finale fort und so kam es zur riesigen Sensation: unsere Mädchen gewannen auch das Finale und waren somit Gesamtsieger des Basketballturniers! 
Voller Freude durften sie dann noch den verdienten Wanderpokal in Empfang nehmen, den wir nun mit Stolz unser Eigen nennen können. Wir sagen: Herzlichen Glückwunsch und toll gekämpft!

Herzlich Willkommen in der Vergangenheit!

Am 15.03 und 22.03 besuchten die dritten Klassen das Archäologische Museum in der Nähe der Herner Innenstadt. Der Besuch schloss die Unterrichtsreihe "Der Mensch - damals und heute" ab, in der Kinder erforschten, wie Menschen in der Steinzeit lebten. In einer wirklich kindgerechten 90-müntigen Führung durch das Museum lernten die Kinder viele neue Dinge über die Menschen und deren Leben in der Steinzeit.  In der Ausstellung des Museums konnten die Schülerinnen und Schüler echte Ausgrabungsstücke aus der Steinzeit bestaunen, anfassen und sogar benutzen. So erfuhren die Drittklässler selbst, wie es war, in der Steinzeit zu leben.

Helau, Alaaf und Kamelle! 

Auch die Grundschule Forellstraße feierte am 17. Februar 2023 die "fünfte Jahreszeit" - Karneval! Die Kinder kamen bereits toll verkleidet morgens auf den Schulhof und die Laune war prächtig. Gefeiert wurde zunächst in den jeweiligen Klassen. Neben einem gemeinsamen Frühstück wurden Modenschauen zum Präsentieren der Kostüme gemacht und viele verschiedene Spiele gespielt. Den krönenden Abschluss des Festes bot die Polonäse aller Klassen gemeinsam durch das Schulgebäude und über den Schulhof - das macht Spaß!

Kinobesuch am 26.01.2023

"Komm, wir gehen ins Kino!"
Bei den Schulkinowochen in der Herner Filmwelt darf unsere Schule natürlich nicht fehlen. So machten sich alle Klassen am 26. Januar gegen 9:30 Uhr auf den Weg ins Kino. Nach einem 40 minütigen Fußmarsch, bei dem unserer fast endlosen Kinderreihe viele erstaunte Blicke und fröhlich winkende Passanten entgegen kamen, waren wir endlich in der Filmwelt angekommen. Auf dem Programm stand der Film Peterchens Mondfahrt. Schnell verteilten sich alle Kinder im Kinosaal und bei Beginn des Films legte sich die Aufregung langsam. Gemeinsam verfolgten wir den spannenden Film und hatten einen tollen Tag!

Fußballturnier der "Alt-Herner-Grundschulen" 

Auch dieses Jahr hat die Jungenfußballmannschaft unserer Schule wieder am Turnier der "Alt-Herner-Schulen" teilgenommen. Insgesamt nahmen sechszehn Grundschulen am Hallenturnier teil. Leider schied das Team unserer Grundschule bereits in der Gruppenphase gegen die sehr starken Gegner aus. Die Jungs zeigten sich aber als faire Sportsmänner und verfolgten den Rest des Turniers aus dem Zuschauerraum. 

Adventszeit und letzter Schultag vor den Weihnachtsferien

Die Adventszeit an der Grundschule Forellstraße war von einigen Ritualen geprägt. Das wohl größte war das Adventssingen jeden Montag nach der ersten Hofpause. Dafür traf sich die gesamte Schule im oberen Flur und sang mit Unterstützung unseres Schulchors mehrere Weihnachtslieder gemeinsam. Dieses Ritual sollte auch am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien nicht vernachlässigt werden - so versammelten sich kurz vor Schulschluss alle Kinder und Teammitglieder im Flur und sangen gemeinsam. So konnte man nur gut in die Ferien starten!
Wir wünschen Ihnen und euch eine schöne Ferienzeit mit ruhigen und besinnlichen Tagen und freuen uns auf ein schönes Jahr 2023!

Klasseninterner Lesetag 2022

Kurz vor den Weihnachtsferien wurde es in unseren Klassenräumen noch einmal ganz gemütlich. Am 21. Dezember stand ein Lesetag in den Klassen an. Die ersten und zweiten Klassen nutzten diesen Tag zum erneuten Vorlesen, während die Kinder in den höheren Klassenstufen auch eigenständig Bücher lasen. Dies passierte stets sehr gemütlich, zum Beispiel auf Sitzkissen in einer Höhle unter einem Tisch oder mit ausgestreckten Beinen im Liegen. 
Was alle gemeinsam hatten: Das Lesen hatte die oberste Priorität! So hatten die Kinder an diesem Tag die Möglichkeit, nicht nur ihre Fertigkeiten im Lesen, sondern auch in der Auswahl eines Buches anhand des Titelbildes oder des Klappentextes zu trainieren. So kam auch die Freude am Lesen nicht zu kurz!

Lichterfest 2022

🎵 Ich geh mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir 🎵
Am 8. Dezember 2022 stand endlich unser erstes großes Fest nach der strengen Coronazeit an.
Zur Vorbereitung auf das Lichterfest bastelten alle Kinder in ihren Klassen Laternen, sangen unsere Laternen- und Winterlieder und übten fleißig für ihre Aufführungen. Was waren alle aufgeregt! 
Als der Tag endlich gekommen war, stand viel auf dem Programm. Unser Fest startete mit den Aufführungen der Kinder in unserer Turnhalle. Während die Kinder der Klassen 1a und 1b Lieder vorsangen, zeigte die 2a einen coolen Weihnachtstanz. Die dritten Klassen führten ein Mini-Theaterstück mit Gesang auf und die vierten Klassen rundeten die Vorführungen mit einem Lichtertanz ab. Auch hier noch einmal an alle Kinder: Das habt ihr toll hinbekommen!
Weiter ging es mit einem Laternenumzug durch unseren Schlosspark. Die bunten Laternenlichter und der schöne Gesang erhellten die Dunkelheit. Wieder an der Schule angekommen, erhielten die Kinder eine Überraschung in Form eines Stutenkerls und alle konnten das Fest gemeinsam bei Kuchen, Würstchen, warmem Kakao und Glühwein ausklingen lassen. Was für ein schöner Nachmittag!
Wir danken herzlichst für alle Kuchenspenden und freuen uns schon auf das nächste gemeinsame Fest!

Basteln im Schloss Strünkede 2022 

Ebenfalls Ende November und Anfang Dezember besuchten alle Klassen das Schloss Strünkede, um dort an einer Bastelaktion teilzunehmen. Der Besuch startete mit einer interessanten Führung durch Teile des Schlosses. Im Saal angekommen, konnten die Kinder ihr Können bei der Verzierung von Kerzen mit Serviettentechnik zeigen und erweitern. Weil jedes Kind seine eigene Kerze ganz nach Belieben bekleben durfte, sind viele verschiedene Meisterwerke entstanden, die zunächst die Tische in den Klassenzimmern und später die Wohnzimmer zu Hause schmückten.

Jim Knopf in den Flottmannhallen 2022

"Ein Lokführer folgt nur den Gleisen zu Orten, die Entdecker bereits gefunden haben"
Ganz nach diesem Motto begaben sich alle Klassen der Grundschule Forellstraße Ende November und Anfang Dezember auf eine spannende Reise in die Flottmannhallen, um das Theaterstück Jim Knopf anzusehen. Die Reise begann mit einer wilden U-Bahn-Fahrt, setzte sich in einem strammen Spaziergang fort und endete in den Flottmannhallen. Dort angekommen bestaunten die Kinder zunächst einmal die riesigen Hallen, bevor Jacken und Rucksäcke an der Garderobe abgegeben und die Plätze im Theatersaal eingenommen wurden. 
Mit Gesprächen, Gesang, Tanz und Veränderungen des Bühnenbilds stellten vier Schauspieler:innen das spannende Abenteuer von Jim Knopf und Lukas während ihrer Reise dar. Obwohl es für viele Kinder der erste Theaterbesuch war, haben alle das Geschehen gespannt verfolgt und sich wie echte Theater-Profis verhalten. 
Fazit: Wir kommen gerne wieder!

Vorlesetag 2022

Am 18. November 2022 war es wieder soweit - unser jährlicher Vorlesetag fand anlässlich des bundesweiten Vorlesetages statt! In der dritten und vierten Stunde durften sich alle Kinder aussuchen, welches der angebotenen Bücher sie anhören möchten. Jedes Teammitglied unseres Kollegiums las ein anderes Buch vor. Vorgelesen wurde auf Deutsch, Türkisch und Englisch. Nach oder während des Vorlesens und Zuhörens wurde außerdem zum jeweiligen Buch gebastelt. Wir hatten sehr viel Spaß und freuen uns schon auf den nächsten Vorlesetag!